Profil

Alexandra BorchardtAlexandra Borchardt arbeitet am Reuters Institute for the Study of Journalism an der University of Oxford als Director of Leadership Programmes. Sie ist Autorin von Mensch 4.0 – Frei bleiben in einer digitalen Welt, Keynote-Speakerin, Dozentin und Moderatorin. Sie war mehr als zwei Jahrzehnte lang im tagesaktuellen Journalismus tätig, zuletzt als Chefin vom Dienst der Süddeutschen Zeitung. Heute schreibt sie unter anderem fuer das internationale Meinungsportal Project Syndicate, die europäische Website NewsMavens, das European Journalism Observatory und das Digitalmagazin ada. Sie ist stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses fuer Quality Journalism in the Digital Age beim Europarat.

Sie hat einen Lehrauftrag am Lehrstuhl Strategie und Organisation der TU München, wo sie „Leadership and Strategy in the 21st Century“ unterrichtet und gehoert zum Dozenten-Team des College des Ingenieurs, ihr Thema dort: „Digitalisierung und die Medienbranche“. Im Oktober 2015 erschien von ihr die Streitschrift: Das Internet zwischen Diktatur und Anarchie: Zehn Thesen zur Demokratisierung der digitalen Welt (Süddeutsche Zeitung Edition).

Bei der SZ arbeitete sie zwoelf Jahre lang in leitenden Rollen, auch in den Ressorts Innenpolitik und Wirtschaft. Außerdem entwickelte und verantwortete sie das SZ-Wirtschaftsmagazin „Plan W – Frauen verändern Wirtschaft“, das 2016 mit dem Ernst-Schneider-Preis für Wirtschaftspublizistik in der Kategorie „Innovation des Jahres“ ausgezeichnet wurde.

Vor ihrer SZ-Zeit hatte Borchardt verschiedene Funktionen bei der Financial Times Deutschland inne, deren Redaktion sie seit Gründung der Zeitung 1999 fünf Jahre lang angehörte. Ausgebildet wurde sie bei der Deutschen Presse-Agentur, wo sie auch Wissenschafts- und Wirtschaftsredakteurin war.

Alexandra Borchardt hält seit 1994 einen Ph. D.  in Political Science von der Tulane University New Orleans. 2013 absolvierte sie das Program for Management Development an der IESE Business School Barcelona. Sie lebt in Oxford und mit ihrem Mann und zwei Kindern im Umland von München.